Aktuelle Neuigkeiten

In Aktuelles by Kung Fu München

Aktuelles
Hier halten wir Sie über unsere neuesten Termine, News und anstehende Vorträge und Seminare auf dem Laufenden!

Chi Meditation

Meditation zur Öffnung der Energiezentren
Im Oktober an 3 Mittwochabenden jeweils von 21:00 bis 21:40 Uhr.
Teil I 10.10
Teil II 17.10
Teil III 24.10
Zu dieser Veranstaltung sind auch Nichtmitglieder der Schule herzlich eingeladen.
Beginn des neuen Lese-/ Austausch Zyklus “Krieg der Bergdämonen”
Im Anschluss an die Meditation lädt Sifu zu dem Lese- und Austauschkreis “Krieg der Bergdämonen” ein.
Es werden überraschende Aspekte angesprochen und die üblichen Perspektiven erheblich erweitert.
Ihr könnt gerne interessierte Freunde oder Bekannte mitbringen.
Spiritualität und Disziplin.
Unsere Schule ist seit vielen Jahren sehr bekannt und respektiert für die hohe Qualität und Authentizität des traditionellen Kung Fu, das hier unterrichtet wird.

Dieses Kung Fu basiert auf einer tiefen spirituellen Tradition. Im Kung Fu ist die Spiritualität das verborgene Yin, welches das sichtbare Yang der Techniken und Methoden vervollständigt. Ohne diesen Teil ist es nicht möglich, das Wesen der Kampfkunst wirklich zu verstehen.
In den Bergdämonen hat unser Sifu Baklayan die Essenz dieser Spiritualität in allegorischer Form niederlegt. Es ist ein Arbeitsbuch, dessen tiefer Sinn sich einem erst nach intensivem Studium eröffnet, ähnlich dem Wesen der Bewegung und Anwendung,die sich erst nach jahrelangem Üben unter Anleitung zeigen. Die beiden Aspekte Technik und Spiritualität gehen Hand in Hand. Wenn einer fehlt, kann die Essenz des anderen nicht verstanden werden.
Die spirituelle Praxis erfordert, genau wie die Übung der Techniken Disziplin und Hingabe. Das widerspricht der heutigen schnelllebigen und verführerischen Zeit, in denen sich all Interessen so schnell ändern. Genau aus diesem Grund ist diese bedingungslose spirituelle Hingabe so notwendig. Sie bildet eine echte zuverlässige Verankerung im Leben und im Inneren. Je früher ein Schüler damit anfängt, umso besser. Leider bringen nur wenige die Reife mit, diediese Suche erfordert.

Sifu Baklayan wird einen neuen Bergdämonen Lesezyklus beginnen. Er zieht es in Betracht einige Schüler, die das notwenige Durchhaltevermögen mit sich bringen, in den bestehenden Studienkreis aufzunehmen.

Zuerst wird an drei Mittwochen die Chi Gung Meditation angeboten. Diese ist kostenpflichtig, aber für alle offen. Nach dem SItzen wird aus dem Buch gelesen und Sifu wird einige Punkte ausführen und Fragen beantworten.
Nach den 3 Terminen wird bei ernsthaftem Interesse Sifu entscheiden, ob und wer an dem neuen Lesezyklus weiter zugelassen wird.

Retreat Termine 2018

Freitag 26. Oktober Abfahrt ca. 18:30 Uhr bis Mittwoch 31. Oktober Nachmittag
 
Für Erstteilnehmer Fr bis So abends
 
Nutzt die Gelegenheit, die Kung Fu Gemeinschaft unter den Augen von Sifu zu erleben.
– Es wird viel trainiert unter gemeinsamen Themen
– Individuelle Fragen und Schwierigkeiten können erarbeitet werden
– Sifu lehrt spezielle Übungen und Techniken
– Beim Essen ist Platz für einen Austausch über Erkenntnisse und Widerstände, die beim Einzelnen auftauchen

Die drei Jahresretreats sind unschätzbare Gelegenheiten um einen großen Schritt im Kung Fu vorwärts zu kommen.

Sifu eröffnet jedes Mal ganz neue Perspektiven für das innere und äußere Üben und gibt so den Teilnehmern die Möglichkeit zu einem wirklichen Verständnis sowohl der Technik im allgemeinen, wie auch der subjektiven Bewegungsmuster, die den Einzelnen hindern. Aber auch der Zusammenhalt der Schüler wird gestärkt und das hilft über manche Krise im normalen Jahresalltag.

Viele der Teilnehmer kommen schon seit 20 Jahren mit auf die sogenannten “Hütten” – die bei Ihnen immer noch so heißen, da die ersten Camps auf Berghütten abgehalten wurden – und können sich ein Kung Fu ohne diese Möglichkeit gar nicht vorstellen. Die, die noch nie dabei waren versäumen wirklich eine ausgezeichnete Gelegenheit Körper, Geist und Seele wieder in eine bessere Balance zu bringen, und dadurch den Bedingungen im Training, wie auch im Leben besser begegnen zu können.