Kung Fu für Kinder und Jugendliche

Bewegungsmangel bei Kindern ist eine der häufigsten Ursachen für Unausgeglichenheit, Zappeligkeit und schlechte Konzentrationsfähigkeit. Einen sinnvollen Ausgleich zum Schulstress anzubieten und gleichzeitig dem Bedürfnis nach körperlicher Betätigung nachzukommen, ist oft nicht ganz einfach – zu schnell wird neuer Leistungsdruck erzeugt, wie es in herkömmlichen Sportvereinen oft der Fall ist.

Kinder beim Kung Fu Training

Vorteile des Kung Fu für Ihr Kind

  • Connector.

    Kinder haben Freude an den ungewöhnlichen Bewegungen des Kung Fu und an der Herausforderung, sie genau nachzuahmen.

  • Connector.

    Die Übung der Form schult die genaue Beobachtung und ein differenziertes Körperbewusstsein.

  • Connector.

    Der Übende erfährt sowohl seine körperlichen Grenzen als auch seine Entwicklungsmöglichkeiten durch Beharrlichkeit und Geduld.

  • Connector.

    Die Einschätzung eines „Gegners“ durch die Beobachtung seiner Körpersprache und die Übung angemessener Reaktionen, wird zu einer Grundlage für die Bewältigung von Konfliktsituationen.

Horse-Stance im Kinder Kung FuKinder Kung Fu Training

Das traditionelle Kung Fu der Shaolin ist eine wirkungsvolle Methode, um auch Kinder mit Eigenschaften wie Disziplin, Ausdauer und sportlicher Fairness vertraut zu machen. Eine Trainingsatmosphäre, die von Stille und Konzentration geprägt ist, wirkt sich gleichermaßen vorteilhaft auf Jungen wie Mädchen aus. Wilde, ungestüme Charaktere erleben ihre Grenzen und werden im Training an einen respektvollen Umgang mit den Übungspartnern herangeführt. Schüchterne, zurückhaltende Kinder gewinnen Selbstvertrauen und Sicherheit durch ihre Fortschritte beim Üben der Kampfkunst. In spielerischen Geschicklichkeitsübungen können sie ihre Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit erleben.

 
 
 
 

Weitere Eindrücke zu Kung Fu für Kinder